*
Menu
Referenzen:

Mit der Bildergalerie soll ein grober Überblick über unsere realisierten Projekte erfolgen.

 

KITA Kemnath

Die Kindertagesstätte beherbergt
eine Krippe, einen Kindergarten und einen
KInderhort.

Die zusammenhängende Einrichtung befindet sich auf einer grünen Insel, mitten in der Stadt
.
2014 wurde die Genearlsanierung abgeschlossen, die historische Gebäudesubstanz wurde energetisch in einen neuzeitlichen Stand versetzt.

 

Schug Gruppe Eschenbach

In Eschenbach i.d.Opf. entsteht ein neues Gebäude auf dem Gelände der Gossenstraße mit viel Platz für einen Showroom, in dem eine große Produktvielfalt präsentiert werden kann, Vortragsräume, weitere Büros und ein Blisterzentrum - alles auf über 800m², barrierefrei und mit der am Dach installierten Photovoltaikanlage weitgehend selbstversorgend.

 

Schulzentrum Immenreuth

Das Schulzentrum wurde in den Jahren
2009 bis 2014 generalsaniert.
Nach der energetischen Sanierung folgte die Neugestaltung der Pausenhalle mit Sanitärtrakt, die jetzt auch gerne für kleinere Veranstaltungen genutz wird. Der bisher verschlossene Pausenhof wurde geöffnet, zrückgebaut und neu gestaltet.
Als Abschluß der Maßnahme folgte die Generalsanierung der Turnhalle.
Als Mehrzweckhalle dient sie jetzt  der Gemeinde Immenreuth auch als offizielle Versammlungsstätte.




 

Stadt Kemnath
Neubau einer Aussegnunghalle


Der Friedhof der Stadt Kemnath wird eine neue Mitte bekommen.

Mit dem Neubau der Aussegnunghalle entsteht mitten in der Anlage ein Zentrum mit Urnengrabanlage.
Das lange diskutierte Problem einer öffentlichen Toilettenanlage, barrierefrei, wird mit dem Neubau der Maßnahme der
Vergangenheit angehören.

Ein Parkplatz neben der ev. Kirche im Norden soll eine ebene Zufahrt ermöglichen und das Parkplatzproblem in der Bayreuther-Straße aufheben.


Pfarrhofsanierung Oberbibrach 

Der Pfarrhof, der auch für die Jugend eine Anlaufstelle beherbergt, wurde trockengelgt. Eine Fassadensanierung mit Teilsanierungen im Innenbereich und im Dachraum runden die Baumaßnahme ab.

Mit dem ffreigelgten Sandsteinsockel wird das Gebäude wieder aufgewertet.
Neu angebaute Vordächer schützen die Eingangsbereiche und die restaurierte Haustüre.

 


Neubau Feuerwehrgerätehaus
in Eschenbach i.d.Opf.

mit 5 Stellplätzen und einer Waschhalle.
Bauweise: Stahlbetonfertigteile mit Aussenwanddämmung und einer Alu-Welle als Vorhangfassade.
Das Objekt steht auf sog. Energiesäulen, damit wird das komplette Gebäude zum Großteil über Geothermie beheizt.

Im Obergeschoß des Verwaltungstraktes ist ein großzügiger Bereich für die Jugendfeuerwehr vorhanden.

Eine moderne Schlauchwaschanlage macht einen Schlauchturm überflüssig.

 

Neubau Kinderhort
mit Mehrzweckraum in Kemnath
in

Der Hort wird z.Zt. um eine Gruppe erweitert. Mit dem Anbau des Horts bildet der städtische Kindergarten mit dem Krippenanbau ein umfangreiches Betreuungsprogramm für Eltern.
Krippe, Kindergarten und Hort sind direkt miteinander verbunden.
Der best. Kindergarten wird gerade generalsaniert.

Die großen Frei- und Spielflächen bereichern die Anlage in zentraler Lage der Stadt.

Bauweise: konventioneller Massivbau.W


 

Wohnhauserweiterung
mit Umbauten im Bestand

Anbau KG in Massivbauweise,
EG und DG in Holzbauweise, der Rohbau
ab OK Kellerdecke war in einem Tag aufgestellt.
Geschgoßdecken als Massivholzdeckenplatten, ebenso das Dach.
Fassade Lärchenholz unbehandelt
Fenster: Holz-Alu Elemente

 

Rathaus Kirchenthumbach

Energetische Sanierung
der komplett beheizten Hülle
mit Fassadenneugestaltung

Ausbau der Elektroheizung
Anbau Pelletlager
Einbau einer Pelletheizung
PV - Anlage Süddach
Teilweise Grundrissneugestaltung


 


Wohnhauserweiterung

Anbau an ein best. Einfam.-Haus

EG - Neuer Hauseingang mit Gästezimmer
OG- Studio mit Balkon und Gartenzugang

Massivbauweise
Dachstudio bis in die Spitze offen.


 

Realschule Kemnath

Aufstockung und Anbau der Schule
mit Neugestaltung der Fassade

Gestaltung der Aussenanlagen am Eingang mit Schaffung eines barrierefreien Zugangs.

 

Anbau und Erweiterung
Sakristei St. Laurentius


unter Beachtung von Denkmalauflagen.
Vor Baubeginn wurde der Baugrubenbereich von Archäologen befundet und dokumentiert.

Der moderne Anbau fügt sich harmonisch in die historische Baustubstanz ein. Über eine Wendeltreppe gelangt man in das Kellergeschoß. Im EG - Bereich des Kirchturms wurde ein Beichtzimmer geschaffen. 

Kindergarten Eschenbach

Schaffung von zwei Krippengruppen
durch An - und Umbau mit eigenen Zugang
in der kurzen Bauzeit von knapp 5 Monaten.

In den Anbau konnte auch ein großzügiger Personalraum mit separater Kleinküche untergebracht werden.

Neugestaltung einer zentralen Sanitärzelle zwischen den beiden Gruppeneinheiten.

Neugestaltung der Freianlagen um den Krippenbereich.

Errichtung eines Kinderwagenhauses in Holzkonstruktion mit einer großen neuen Eingangsüberdachung.

Markus-Gottwalt-Grund- und  Mittelschule in Eschenbach
 
Sanierung des Schulgebäudes mit Turnhalle
in mehreren Bauabschnitten.
Neuanlage der Aussenanlagen mit Schaffung von Parkflächen.

Mit dem Konjunkturpaket II wurde das Schulgebäude energetisch zusätzlich saniert.
.
 

BRK Seniorenwohnheim Eschenbach

Für das Hochbauobjekt mit 90 Betten, Wäscherei und Großküche, haben wir die Objektüberwachung / Bauleitung übernommen.

Die Gründung erfolgte über sog. Rüttelstopfsäulen zur Verbesserung des Baugrundes.

Die Aussenanlagen mit Bachrenaturierung und Neuerrichtung eines Parkplatzes wurden komplett vom AB Lenk durchgeführt. Bei der Gestaltung der Oberbeläge wurde darauf geachtet die Oberflächen wasserdurchlässig zu halten, die Oberflächenentwässerung soll über Versickerung
zzeitverzögert an den Vorfluter gelangen. 
Der begradigte Weidelbach wurde durch Mäander renaturiert.

bernommen

Energetische Sanierung eines Einfam.- Hauses
mit Neubau Gaube zur Raumgewinnung.

Die Wetterseite wurde mit einer Alu-Welle neu verkleidet und zusätzlich wärmegedämmt, die Putzfassade neu überarbeitet.

Einbau neuer Fenster mit 3-fach Verglasung und eine Aufsparrendämmung runden das Energiepaket ab. Für eine Solaranlage wurden bereits die Leerrohre mit der Sanierung eingebaut.


 


Neubau Einfam.-Haus
mit Galerie und Doppelgarage


Das teilunterkellerte Gebäude wurde nach energetischen Gesichtspunkten neu errichtet.
Eine Gasbrennwerttherme und mit solarer Unterstützung beheizt das Wohnhaus.
Mit den großen Glasflächen werden die solaren Gewinne gesteigert, im Sommer können die transparenten Großflächen beschattet werden.
Ein Kaminofen im Wohnbereich steigert die Atmosphäre im Galeriebereich.
Über die Galerie erreicht man einen Nordbalkon mit herrlichen Blick über Kemnath und auf das Fichtelgebirge.
Der Glaserker im Westen durchflutet das Haus auf zwei Ebenen. Durch die Pultdachfenster erreicht die Sonne auch die nördl. angelegten Räume im DG.
Bauweise: konventioneller Massivbau.
W


 







 

Lenk Botten
© Copyright 2018 Architekt Lenk
       Admin | Impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail